Ball der Technik 2020

Elektronen tanzen

Freitag 31.01.20

Congress Graz
Beginn 21:00 Uhr
Einlass 19:45 Uhr

tanzabende 20.01.2020 Aula der TU Graz
Ordnerdienste Anmeldung ab dem 12.12.2019

Anmeldebeginn für Ordnerdienste auf der Homepage ab dem 12.12.2019
und
Tanzabend 20.01.2020 um 19:00 Uhr
Aula der TU Graz, Rechbauerstasse 12, 1.Stock

Elektronen tanzen

Das Tanzpaar der TU Graz tanzt im Nikola Tesla Labor.
some image

Wenn Sie auf Tuchfühlung mit dem diesjährigen Ballmotto gehen wollen, ist dieser Beitrag, der einen „Hochspannungsbogen" von tanzenden Forscherinnen und Forschern bis hin zum Genie Nikola Tesla und dem nach ihm benannten Nikola Tesla Labor am Campus Inffeldgasse spannt, genau das Richtige für Sie.

Was haben Katrin Friedl und Nikolaus Juch, außer der Präsenz als Tanzpaar auf den Plakaten zum Ball der Technik 2020 gemeinsam? Beide eint die Liebe zur Elektrotechnik und ihre Arbeit an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Graz. Während Friedl dort eine Laufbahnstelle innehat und im Studium Elektrotechnik lehrt, belegt Juch im Rahmen der Begabtenförderung Lehrveranstaltungen mit Schwerpunkt Elektrotechnik. Daher legten sie nicht zufällig im Nikola Tesla Labor der TU Graz eine flotte Sohle aufs Parkett.

In diesem europaweit einzigartigen Hochspannungslabor können Studierende und Forschende heute noch die wichtigsten Experimente des prominenten Namensgebers und ehemaligen Studenten der Grazer Technischen Hochschule, Nikola Tesla, nachverfolgen. Oder nachbauen beziehungsweise weiterentwickeln, so wie es Juch macht. Während sein berühmter Namenspatron Ende des 19. Jahrhunderts einen „schwingenden Transformator“ baute – besser bekannt unter dem Namen „Tesla-Spule“ – brachte Juch so einer Spule das Singen bei: „Bernd [Deutschmann, Institut für Elektronik, Anm.] hatte die Idee, dass ich eine Tesla-Spule bauen sollte, die Musik spielen kann. Und so ging es immer weiter…“.
Und zwar so weit, dass Juch und Deutschmann beim Science Slam gemeinsam auf der Bühne standen und die singende Tesla-Spule vorführten.

Eine Bühne, singende Tesla-Spulen - hier schließt sich der (Strom)Kreis: Getreu dem Ballmotto ist alles im Fluss, nicht nur „Elektronen tanzen“, auch Tanzbeine werden in Schwingung versetzt. Am 31. Jänner 2020 beim Ball der Technik zum Beispiel. Sie wollen wissen, wo die Reise von Katrin Friedl und Nikolaus Juch hingeht? Fragen Sie sie doch persönlich: Das Tanzpaar wird auch am Ball sein, vielleicht sogar in Begleitung einer singender Tesla-Spule, wer weiß. Ein Loblied gibt es aber schon jetzt: Auf unsere Hauptsponsoren Industriellenvereinigung Steiermark und NXP Semiconductors, die mit ihrer Unterstützung heuer für eine der schönsten Ballveranstaltungen des Landes sorgen.

Karten für den Ball der Technik erhalten Sie hier.
Tipp: Sie können noch bis zum 12. Dezember 2019 3x2 Eintrittskarten gewinnen. Nehmen Sie am Gewinnspiel auf Facebook teil.

some image